Lärmszene Aktuell

Bundesgerichtsentscheid fordert Ausschöpfung aller Sanierungsmassnahmen

Der Entscheid zur Zuger Altstadt (1C_589/2014, Urteil vom 3. Februar 2016) bestätigt unsere Forderung für Lärmsanierungen: 'Ein Mix aus allem Möglichen, und nicht möglichst Nix' und regt einen Probelauf mit Tempo 30 an.

IG Kehlhof interveniert gegen unzureichenden Lärmschutz

Der von der Fachstelle Lärmschutz des Tiefbauamtes Kanton Zürich vorgesehene Lärmschutz entlang der Seestrasse in Stäfa reicht nicht aus.

Der Abgas- ist auch ein Lärmskandal

Was der VW-Abgasmess-Skandal in den USA jetzt zutage bringt, praktiziert die Fahrzeugindustrie auch beim Motorenlärm. Die Politik muss ihnen endlich auf die Finger klopfen!

Strassenlärmsanierungen in Verzug

Die Fristen laufen bald ab, aber vielerorts sind Lärmsanierungen in Verzug: Was können betroffene Hauseigentümer tun?

Alles über die Tagung «Leiser.»

Leiser. Tagung für weniger Stassenlärm

unterstützt durch das Bundesamt für Umwelt BAFU, die Städte Zürich und Basel und private Gönner/innen

Datum: Freitag, 13. November 2015
Tagungsort: Limmathall, Hardturmstrasse 122, 8005 Zürich

Präsentationen und Resultate der Tagung zum downloaden:

Hier finden Sie alle präsentierten Dokumente, die Referate, die Forderungen der Lärmliga und die Workshop-Resultate:

Link zu allen Downloads: Referate und Resultate
Link zur den Impressionen der Tagung: Fotogalerie

Study «Road Traffic Noise and Stroke» (E)

Referentin Mette Sørensen

Referat: Mette Sørensen, Master of Science, Ph.D., Senior Researcher am Institut für Krebsepidemiologie der Danish Cancer Society, Kopenhagen

Der Stand der Forschung; im Besonderen die Erkenntnisse der dänischen Gesundheitsstudie über die Auswirkung von Strassenlärm auf die Gesundheit (in Englisch, deutscher Text 
im Tagungsdossier)

Wie viel uns Strassenlärm kostet

Referent Daniel Sutter

Referat: Daniel Sutter, INFRAS, Dipl. Umwelt-Naturwissenschafter ETH, Bereichsleiter Verkehrspolitik und -ökonomie

Wo bleibt der Schutz der Gesundheit im Umweltrecht?

Referent Peter Ettler

Folgerungen und Forderungen: Peter Ettler, Präsident Lärmliga
Schweiz

Weniger Lärm an der Quelle: Was die Städte tun.

Ursula WaberStefanie Rüttener

Sofa-Talk mit den beiden Bereichsleiterinnen Lärmschutz Ursula Waber, Stadt Bern, und Stefanie Rüttener, Stadt Zürich.

Weniger Lärm an der Quelle: Was der Kanton Aargau tut.

Hanspeter Gloor

Sofa-Talk mit Hanspeter Gloor, Leiter Strassenlärmsanierung des Kantons Aargau

Was tun die Autoindustrie und die Autofahrer/-innen?

Andreas BurgenerMarkus KnaussSascha GrunderElisabeth Lauper

Sofa-Talk mit Andreas Burgener, Direktor Auto-Schweiz, Markus Knauss, Geschäftsführer VCS Zürich/Gemeinderat Grüne Stadt Zürich, Sascha Grunder, Leiter Umwelt und Support TCS Schweiz und Elisbeth Lauper, Umweltpsychologin, Universität Bern

Workshop «Leise Strasse.»

Was muss geschehen? Die Tagungsteilnehmer/-innen skizzieren eine «Politik der leisen Strasse».

Wie (re)agiert die Politik?

Beat WaltiMarkus KnaussPeter Ettler

Sofa-Talk mit Beat Walti, Nationalrat und Präsident der FDP Kanton Zürich, Markus Knauss, Gemeinderat Grüne Stadt Zürich und Peter Ettler, Präsident Lärmliga Schweiz

Welches Fazit zieht der Bund?

Urs Walker

Urs Walker, Bundesamt für Umwelt, Leiter Abteilung Lärm und NIS

Moderation:

Moderation Thomas Graf

Thomas Graf, Geschäftsstelle Lärmliga / kommunikationsberater.ch

Zu den Tagungsinfos